ÖSTERR. MEISTERSCHAFTEN DER VOLLBLUTARABER
WIENER MEISTERSCHAFTEN DER VOLLBLUTARABER

05.-07. OKTOBER 2001
CHNA-A WR. NEUSTADT/NÖ

Veranstalter:VVÖ (1-035)
Turniernummer:1292
Ort:2700 Wr. Neustadt, Arena Nova
Kontaktadresse und Showsekretariat:Gerda Langer, 2392 Sulz, Hauptstraße 40
Tel 02238/8484, 0664/3005240, Fax 02238/8545
Startgeld:ATS 100,-/Bewerb
Nenngeld:ATS 300,-/Turnier

Die dritte ÖM der Vollblutaraber war ein voller Erfolg. In den vergangenen Jahren wurde vom Veranstalter der ÖM, dem VERBAND DER VOLLBLUTARABERZÜCHTER ÖSTERREICH-VVÖ- die Anforderungen stetig nach oben geschraubt. Sowohl die klassischen Reiter wie auch die western Reiter konnten dem hohen Niveau gerecht werden und zeigten absolut schönen Sport.
Diese ÖM war auch gleichzeitig die Qualifikation für die Entsendung zur EM Qualifikation nach Holland am 20.u.21.Oktober.

Der VVÖ übernimmt die Kosten des Sammeltransportes bei positiver ÖM Beteiligung, zusätzlich zu den wie in den letzten Jahren schon refundierten Start -und Nenngeldern.

Die ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFT sah in den Western Bewerben mehr als doppelt soviele Starter als in den klassischen. Besonders hervorzuheben ist Frau Bettina Hoflehner die zwei Meistertitel einheimsen konnte.
Bettina Hoflehner mit ihren Turnier Cracks Merlin & Perado. Einmal mit MERLIN im Trail, der ein überaus schwieriger, mit vielen Stangen gespickter und vielen Lope overs versehener, europameisterschaftswürdiger Trail war.

Den zweiten ÖM Titel holte sie sich mit PERADO in der S-Reining. Beide Pferde sind im Besitz von Familie Mayer aus Tirol. Der noch junge Hengst BAIKAL, geritten von Martina Hable, konnte einen sehr schönen zweiten Platz in der Reining verbuchen und wird in der Zukunft sicher noch von sich reden machen.
Der erst kürzlich aus Brasilien importierte HAG HERO IMAGE wurde ÖM Pleasure, bravourös vorgestellt von Johanna Grabner, die ihn auf der Österreichischen Meisterschaft zum ersten mal geritten ist.
Bei den Springreitern konnte sich Julia Grünewald u. PEARL SAHIB mit der Siegerzeit und Null Fehlern mit einem sehr schön gesprungenen Bewerb für Deurne qualifizieren.

Die Dressur hat mit der schweren Aufgabe LM 2 hohe Anforderungen an die Teilnehmer gestellt. ESTELLA, geritten von Petra Zoher, konnte vor WASEEM FA RABBAH, der Vorjahressiegerin, geritten von der 15jährigen Felicitas Hügel, die ÖM gewinnen. ESTELLA, ein sehr gut vorgestelltes, sehr talentiertes Pferd im Besitz von Ing. Gabriele Wirth, gezogen im österreichischen Gestüt Rainbow Arabians.

 

WIENER MEISTERSCHAFT:
Bei der offenen Wiener Meisterschaft war ebenfalls ESTELLA in der L Dressur unschlagbar, abermals vor WASEEM FA RABBAH. Die schwere Reining ging an BAIKAL geritten von Martina Hable , der Western Trail Meister an Sabine Kollecker mit ihrer bewährten SARNUSZKA, Ladies Side Saddle an SARMAND u. Mag. Inge Gampe.
Bei den Pleasure Drivern konnte der erst 14jährige Alexander Müller mit LUNA den Meister einheimsen. Die Pleasure war dem routinierten ETAN mit Mario Bauer nicht zu nehmen.,
Damit war die Entscheidung, erstmals die Wiener Meisterschaft offen auszuschreiben, ein voller Erfolg: viele Starter und sehr gute Leistungen!

EM Qualifikation DEURNE, HOLLAND
Die Zahlen: 8 Nationen am Start, 87 Pferde genannt, 74 tatsächlich gestartet in 293 Starts. Ein überwältigendes Ergebnis.
Die Österreicher waren mit 13 Nennungen die stärkste ausländische Nation. Leider hat es gleich vier davon erwischt und sie konnten verletzungsbedingt nicht an den Start gehen. Dafür haben die verbliebenen eine hervorragende Leistung gezeigt.
Drei Vize Allround Champions und fünf Siege wurden nach Hause gebracht.
Die Turnier Anlage in Deurne war vom Feinsten, die Holländer sehr freundlich, das Wetter ausgezeichnet und es gab neben den sehr guten Bodenverhältnissen hervorragende Bedingungen für die Reining und unsere Starter konnten einmal so richtig zeigen was sie können.
Den ALLROUND VIZE in der Westernabteilung teilten sich Sabine Kollecker mit SARNUSZKA und Gerhard Mantler mit MANAVKA. Insgesamt waren beides Spezialisten: MANAVKA Sieger in der schweren Reining und SARNUZSKA Sieger im schweren Trail. LUNA gefahren vom belgischen Fahrer Juan Murillo holte sich beide Pleasure Driving Siege.
Julia GRÜNEWALD, die hervorragend mit ihrem PEARL SAHIB springt, war auch in Deurne nicht zu schlagen. Der Sieg im Springen katapultierte sie auf den Platz des ALLROUND Vize Champions in den klassischen Bewerben.
In den weiteren Rängen waren Martina Hable und BAIKAL, ein noch junger Hengst, sehr vielversprechend. Mario Bauer mit dem bewährten ETAN war in der Pleasure vorne und legte mit DESERT SAFANAD eine phantastische Reining hin, knapp geschlagen von MANAVKA. Eva Kollecker hat sich mit dem jüngsten Pferd der österreichischen Crew, TRADYCJA 3jährig, sehr wacker im Pleasure Driving geschlagen, ein zweiter und ein dritter Platz reichten aus zur Qualifikation für die EM 2002.


Die EM 2002 QUALIFIZIERTEN:
PEARL SAHIB Julia GRÜNEWALD
MANAVKA Gerhard MANTLER
SARNUSZKA Sabine KOLLECKER
LUNA Juan MURILLO
BAIKAL Martina HABLE
ETAN Mario BAUER
DESERT SAFANAD Mario BAUER
Es zeigt sich, daß die großzügige Sportförderung des VVÖ schöne Erfolge bringt.
Für nächstes Jahr ist gemeinsam mit der Österreichischen u. Wiener Meisterschaft auch ein Turnier mit leichteren Aufgaben geplant, um dem Nachwuchs ebenfalls eine Chance zu geben. Darüber hinaus hat es sich gezeigt, daß die Teilnahme an offenen Bewerben dem Training sehr förderlich ist.
Voraussichtlich gibt es für alle, die in Deurne nicht dabeisein konnten, eine weitere Qualifikationsmöglichkeit beim intern Turnier in Deurne im Mai 2002. Genaueres in der nächsten Ausgabe.
Eilsabeth Chat
Chairman ECAHO-Sportcommission

ÖSTERR.MEISTERSCHAFT u. offene WIENER LANDESMEISTERSCHAFT der VA

CHNA-A Wiener Neustadt, 5.bis 7.10.2001
36 Nennungen, 25 Pferde am Start: 20 WLM, 22 ÖM, 1Qual., 1 disqu., 1 nicht plaz.

 

01 O Pleasure W LM VA (7)
    1. Etan /Mario Bauer
    2. Euzer/Werner Görtler
    3. Maali Barouk/Esther Oberli
    4. Sarnuszka/Sabine Kollecker
    5. Heyoka/Gerhard Hairas
    6. El Sennhara/Eileen Preindl

02 O Trail W LM VA (5)
    1. Estella/Petra Zoher
    2. Dallal/Staphanie Koch
    3. Waseem Fa Rabbah/Felicitas Hügel
    4. Ra’Sadiki/Andreas Stöger
    5. Ashkhar/Ingeborg Fürst
    6. RaoSheriffa/Marion Hacker

07 O Reining S ÖM VA (5)
    1. Perado/Bettina Hoflehner
    2. Baikal/Martina Hable
    3. Heyoka/Gerhard Hairas
    4. Desert Safanad/Mario Bauer

08 O Ladies Side Saddle W LM VA (3)
    1. Sarmand/Ingrid Gampe
    2. Sarnuszka/Sabine Kollecker

09 O Pleasure Driving W LM VA (4)
    1. Luna OX/Alexander Müller
    2. Emina Bint Eilat/Michaela Brix
    3. Tradycija/Eva Kollecker
    4. Sarnuszka/Sabine Kollecker

10 O Dressur L W LM VA (6)
    1. Estella /Petra Zoher
    2. Waseem Fa Rabbah/Felicitas Hügel
    3. Dallal/Staphanie Koch
    4. Ra’Sadiki/Andreas Stöger
    4. Ashkhar/Ingeborg Fürst
    6. Ra’Sheriffa/Marion Hacker

11 O Dressur L/M ÖM VA (6)
    1. Estella /Petra Zoher
    2. Waseem Fa Rabbah/Felicitas Hügel
    3. Ra’Sadiki/Andreas Stöger
    4. Ashkhar/Ingeborg Fürst
    5. Ra’Sheriffa/Marion Hacker
    6. Dallal/Staphanie Koch

12 O Pleasure Driving ÖM VA (5)
    1. Tradycija/Eva Kollecker
    2. Luna OX/Alexander Müller
    3. Emina Bint Eilat/Michaela Brix
    4. Sarnuszka/Sabine Kollecker

15 O Trail 1.Go WP (5)
    2. Euzer/Werner Görtler
    3. El Sennhara/Eileen Preindl

15 O Trail 2.Go WP (3)
    1. El Sennhara/Eileen Preindl

O Trail 1.+2.Go
    2. El Sennhara/Eileen Preindl
    3. Euzer/Werner Görtler

Österr. Meister Vollblutaraber 2001

Trail
    1. Merlin/Bettina Hoflehner
    2. Sarmand/Ingrid Gampe
    3. Hag Viento/Gabriele Lindorfer

Pleasure
    1. Nag Hero Image/Johanna Grabner
    2. Etan /Mario Bauer
    3. Euzer/Werner Görtler

Reining
    1. Perado/Bettina Hoflehner
    2. Baikal/Martina Hable
    3. Heyoka/Gerhard Hairas

Dressur L/M
    1. Estella /Petra Zoher
    2. Waseem Fa Rabbah/Felicitas Hügel
    3. Ra’Sadiki/Andreas Stöger

Pleasure Driving
    1. Tradycija/Eva Kollecker
    2. Luna OX/Alexander Müller
    3. Emina Bint Eilat/Michaela BrixWiener Landesmeister Vollblutaraber 2001

Pleasure
    1. Etan /Mario Bauer
    2. Euzer/Werner Görtler
    3. Maali Barouk/Esther Oberli

Trail
    1. Sarnuszka/Sabine Kollecker
    2. Euzer/Werner Görtler
    3. Hag Viento/Gabriele Lindorfer

Reining S
    1. Baikal/Martina Hable
    2. Heyoka/Gerhard Hairas
    3. Maali Barouk/Esther Oberli

Ladies Side Saddle
    1. Sarmand/Ingrid Gampe
    2. Sarnuszka/Sabine Kollecker

Pleasure Driving
    1. Luna OX/Alexander Müller
    2. Emina Bint Eilat/Michaela Brix
    3. Tradycija/Eva Kollecker

Dressur L
    1. Estella /Petra Zoher
    2. Waseem Fa Rabbah/Felicitas Hügel
    3. Dallal/Staphanie Koch